Am 25 05 2018 trat das neue Bundesdatenschutz gesetz zusammen mit der Datenschutz Grundverord nung DSGVO in Kraft Seitdem ist die DSGVO in aller Munde und sorgt bei vielen Menschen für große Verunsicherung Die Datenschutz Grundverordnung DSGVO legt Regeln und Mindeststandards zum Schutz der von Unternehmen und anderen Organisationen erhobe nen personenbezogenen Daten fest Grundlegende Datenschutz Regelungen ändern sich nicht Die neuen Vorgaben stärken hingegen die Rolle und Befugnisse der Datenbehörden führen zusätzliche Rechte für Dateninhaber d h für alle natürlichen Personen ein und definieren zusätzliche Anforderungen an Unter nehmen zum Schutz personenbezogener Daten Unter anderem müssen Unternehmen bestimmte Standards und Prozesse einführen ein wirkungsvolles internes Datenschutz Managementsystem aufbauen und Unternehmen in denen mehr als 10 Mitarbeiter regelmäßig mit Erhebung und Nutzung personen bezogener Daten zu tun haben besteht die Pflicht einen Datenschutzbeauftragten zu benennen Alle Unternehmen die personenbezogene Daten kon trollieren oder selbst beziehungsweise im Auftrag eines anderen Unternehmens verarbeiten müssen die DSGVO befolgen also auch Personen die nebenbe ruflich tätig sind Die neue Verordnung gilt auch für Behörden und somit für Beamte und soll den Schutz von personenbezogenen identifizierbaren Daten von Personen mit festem Wohnsitz in der EU stärken ES KANN TEUER WERDEN Verstöße gegen das Datenschutzgesetz können allerdings teurer werden denn der Bußgeldrahmen wurde durch die DSGVO neu geregelt Im Vergleich zum alten Gesetz wurden die Grenzen für Bußgelder deutlich erhöht und der Ermessensspielraum der Be hörden begrenzt REGELMÄSSIGE ÜBERPRÜFUNG UND AKTUALISIERUNG DER VERSICHERUNGSUNTERLAGEN ZAHLT SICH AUS Wann haben Sie zuletzt Ihre Haftpflichtversicherung auf den neuesten Stand gebracht Ihr Versicherungs schutz sollte in regelmäßigen Abständen auf Aktualität geprüft und gegebenenfalls angepasst werden Hier bei sollten Sie darüber nachdenken ob Ihre beruf lichen oder betrieblichen Risiken es erfordern neben einer Betriebs oder Berufshaftpflichtversicherung auch eine Straf Rechtsversicherung eine D O Versicherung und oder eine Cyber Versicherung abzuschließen SPRECHEN SIE ZEITNAH MIT IHREM VERMÖGENSBERATER ER BERÄT SIE GERNE GUT ZU WISSEN DATENSCHUTZ GRUNDVERORDNUNG Der Schutz Ihrer persönlichen Daten und der Ihrer Mitarbeiter ist uns sehr wichtig Deshalb erfüllt die AachenMünchener gemeinsam mit Ihrem Vermögensberater sämtliche gesetzliche Regelun gen und Vorschriften damit sind Ihre Daten in sicheren Händen WICHTIG Grundlegende Regelungen des geltenden Daten schutzgesetzes ändern sich durch die DSGVO nicht Zusätzliche Informationen zur DSGVO finden Sie u a hier 4 GEWERBENEWS

Vorschau GewerbeNews Seite 4
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.